Sto Caricando...

Cammini Emilia Romagna

Piccola Cassia

Bild aus Piccola Cassia Bildrechte Comune di Sasso Marconi

206 km / 113 km in Emilia-Romagna

Piccola Cassia ist eine antike Straße, die auf die Gründung der römischen Kolonien in der Poebene zurückgeht. Der Weg war die Verlängerung nach Norden des bekannteren Weges Via Cassia und durquerte das Berggebiet zwischen Modena und Bologna.

Die Route des Piccola Cassia Wegs ist heute ein 170 km langer Weg durch eine Landschaft, die aus fruchtbarem Zenturiatsland, Hügel- und Karrenlandschaft und Rebbergen besteht, die dann weiter aufwärts zu dicht bewachsenen Wäldern und den großen Wiesen des Apenninenkamms führen. Die Route beginnt am Südtor von Modena und verläuft am Bergkamm zwischen dem Panaro Tal und dem Samoggia Tal Richtung Zocca und Castel d’Aiano, wo sie dann im Tal des Reno Flusses mündet.
Nachdem er den Apennin überquer, geht der Piccola Cassia Weg wieder bergab in das Gebiet der Toskana, durchquert das Ombrone Tal und erreicht endlich Pistoia, wo er sich mit der Via Cassia Richtung Rom vereint. ...

Gabelungen
Die Strecke mündet in der Via Romea Nonantolana und Via Romea Strata Longobarda – Nonantolana.

verkleinern

Die Informationen

www.piccolacassia.it

#emiliaromagnaslow
#piccolacassia

Die Etappen

emiliaromagnawelcome